Wird es möglich sein, JPK-Daten in mehreren Dateien zu senden oder zu übertragen?

Webseite

Ab dem 1. Juli 2016 sind Unternehmer verpflichtet, Informationen über die für Umsatzsteuerzwecke geführten Aufzeichnungen in Form des Uniform Control File (JPK) bereitzustellen. Darüber hinaus sollten bei jeder Anfrage des Finanzamts Buchhaltungsdaten in Form von SAF-T bereitgestellt werden. Ab Januar 2017 gilt diese Verpflichtung auch für kleine und mittlere Unternehmen. Ab Januar 2018 sind auch alle aktiven Umsatzsteuerzahler verpflichtet, Umsatzsteuerunterlagen in Form von SAF-T einzureichen. In dieser Situation stellen sich viele Unternehmerfragen zu den oben genannten Verpflichtungen, z.B. ist es möglich, JPK in mehreren Dateien zu senden?

Was ist JPK?

Standard Audit File-Tax - SAF-T ist ein Datensatz, der aus den IT-Systemen einer Wirtschaftseinheit durch direkten Datenexport erstellt wurde und Informationen über wirtschaftliche Vorgänge für einen bestimmten Zeitraum enthält und ein standardisiertes Layout und Format (XML-Schema) hat, das eine einfache wird bearbeitet. Prüfen Sie unten, ob JPK in mehreren Dateien gesendet werden kann.

Zweck der Einführung von JPK

Der Hauptzweck der Standard-Audit-Datei besteht darin, die Barriere für die Übermittlung elektronischer Daten zu beseitigen. Dies führt zu einer Verringerung der Inspektionszeit, einer Verringerung ihrer Belästigung und einer Verringerung der Kosten. In vielen Fällen erfolgt die Aktenübergabe nur im Rahmen von Kontrolltätigkeiten, danach entfällt die Einsichtnahme beim Finanzamt. Die Steuerzahler erhalten außerdem einen neuen internen Kontrollmechanismus, der es ihnen ermöglicht, die Arbeit der Buchhaltungsdienste zu überwachen. Ein zusätzlicher Effekt der eingeführten Lösung kann die Nutzung der Struktur des Rechnungsauszugs als Kommunikationsinstrument zwischen den Steuerzahlern sein. Es wird möglich sein, Rechnungsauszüge im XML-Format zu übertragen, deren Abrechnung automatisiert werden kann. Der Vorteil für die Verwaltung liegt in der Automatisierung der Steuerdatenprüfung. Es erhält ein Werkzeug, das schnelle Kontroll- und Kontrollaktivitäten ermöglicht. Der Zugriff auf strukturierte Daten ermöglicht eine schnelle Identifizierung von Unregelmäßigkeiten und beschleunigt die Bestätigung der Richtigkeit von Abrechnungen. Die rasche Erkennung von Unregelmäßigkeiten wird es ermöglichen, Phänomenen wie Mehrwertsteuerbetrug oder Steuervermeidung wirksamer entgegenzuwirken.

Ein zusätzlicher Vorteil wird die Möglichkeit der Standardisierung von Kontroll- und Kontrollverfahren sein, was zu einer wirksameren Verwaltung von Teams führen sollte, die Kontrolltätigkeiten durchführen. Wichtig ist auch, die mit der zunehmenden Nutzung elektronischer Dokumentation verbundenen Kosten zu senken.

Das Finanzministerium hat Antworten auf die von Steuerzahlern am häufigsten gestellten Fragen zu SAF-T entwickelt und auf seiner Website veröffentlicht. Aufgrund einer sehr großen Anzahl von Problemen wurden sie in drei Teile geteilt. Das Obige macht es etwas schwieriger, die Antwort zu finden.

Versand von Umsatzsteuerunterlagen in Form von SAF-T

Auf der Grundlage der Angaben des Finanzministeriums müssen Informationen zu Umsatzsteuerunterlagen in Form von SAF-T erstellt und in einer Datei übermittelt werden. Die Übertragung der JPK-Struktur in der neuen Version, dh JPK_VAT in einer Datei, steht im Zusammenhang mit der Automatisierung der Überprüfung der übertragenen Daten. Das Vorstehende ergibt sich, wie bereits betont, aus der Antwort des Finanzministeriums, die in der Informationsbroschüre zur Struktur JPK_VAT enthalten ist. Daher ist es nicht möglich, JPK in mehreren Dateien zu versenden. An dieser Stelle sollte die Frage gestellt werden, ob dies unter bestimmten Umständen möglich ist.

Senden von Datensätzen in Form von JPK in mehreren Dateien

Technische Probleme oder andere Umstände berechtigen nicht zur Übermittlung von MwSt.-Aufzeichnungen in Form von JPK in mehreren Dateien. Dies würde die Kontrolle sehr erschweren. Somit rechtfertigen keine technischen Probleme das Senden von JPK_VAT-Datensätzen in mehreren Dateien.

Senden von JPK in mehreren Dateien

Die Informationen auf der Website des Finanzministeriums zeigen, dass wir SAF-T in mehreren Dateien bereitstellen können. Auf Frage Nr. 5 „Antworten auf Fragen zu JPK Teil 2“,

Bezüglich der Einreichung von JPK in mehreren Akten wurden folgende Fragen gestellt:

Wird es möglich sein, für jede Struktur eine separate Datei zu erstellen, z.B. aufgrund der Datenextraktion aus verschiedenen Systemen? Das heißt, wenn das Unternehmen die sogenannte vollständige Buchhaltung, wird JPK in Form von 5 Dateien (Buchhaltungsbücher, Kontoauszüge, MwSt.-Kauf- und Verkaufsunterlagen, Lager, MwSt.-Rechnungen) präsentieren?

• Wenn dies zutrifft, ist es dann möglich, jede der oben genannten Dateien in monatliche Zeiträume aufzuteilen, die sich zu dem Zeitraum addieren, für den die JPK angefordert wird? (…)

In Anbetracht der obigen Antwort ist festzuhalten, dass für jede Struktur eine separate Datei erstellt werden kann. Der Grund hierfür kann beispielsweise der Einsatz unterschiedlicher Systeme sein.

Zusammenfassend kann gesagt werden, dass das Versenden mehrerer JPK-Dateien derzeit nur die Übermittlung von Daten in diesem Formular auf Antrag der Steuerbehörde betrifft (es ist nicht möglich, mehrere Dateien für Umsatzsteuernachweise einzureichen).

Es sollte betont werden, dass das Finanzministerium die SAF-Struktur ständig verfeinert, daher kann sich das oben Gesagte ändern.