Warum lohnt es sich, ein Auto zu leasen?

Dienstleistungssteuer

Nicht umsonst ist Leasing eine der am häufigsten gewählten Formen der Finanzierung von Investitionen in ein Unternehmen. Im Vergleich zu anderen Optionen bietet es viele Vorteile in verschiedenen Bereichen - vom Vertragsabschluss über die Abrechnung bis hin zu Steuerfragen. Warum lohnt es sich, Leasing in Betracht zu ziehen, wenn Sie darüber nachdenken, Ihr Unternehmen mit einem Auto auszustatten?

Weniger Papierkram

Hinsichtlich des Vertragsabschlussverfahrens setzt sich Leasing z.B. durch einen Autokredit durch. Leasinggesellschaften erfordern ein Minimum an Formalitäten und definieren deutlich mildere finanzielle Kriterien, die der Leasingnehmer erfüllen muss. In den meisten Fällen muss er grundlegende Registrierungs- und Finanzunterlagen für sein Unternehmen vorlegen. Es kommt auch vor, dass die Erklärung einer Sicherheit nicht erforderlich ist.

Der Vorteil des Leasings liegt auch in der Wartezeit auf die Entscheidung der Leasinggesellschaft – diese beträgt oft nicht mehr als einige Stunden. Die Einsparung wertvoller Zeit macht sich später nach Vertragsabschluss bemerkbar, denn alle Aktivitäten rund um den Kauf und die Übergabe des Fahrzeugs (wie Versicherung oder Zulassung) liegen in der Verantwortung des Finanzierers.

Steuerprobleme

Pkw-Leasing ist eine Möglichkeit, die Steuerschulden zu reduzieren. Gebühren im Zusammenhang mit dieser Form der Investitionsfinanzierung (z. B. Anfangsmiete, Abschreibung mit dem Zinsanteil der Rate beim Finanzierungsleasing oder die gesamte Rate beim Operating Leasing) stellen steuerlich abzugsfähige Kosten dar, dank derer sie sich reduzieren die Steuerbemessungsgrundlage.

Auch bei der Mehrwertsteuer machen sich die Vorteile bemerkbar. Beim Kauf eines Autos aus Eigenmitteln oder aus einem Darlehen ist es erforderlich, die Steuer auf Waren und Dienstleistungen einmalig zu entrichten. Beim Autoleasing können Sie die Mehrwertsteuer in Raten aufteilen (wird vom Leasinggeber finanziert und dann zu den monatlichen Nettoleasingraten hinzugerechnet). Es sei daran erinnert, dass beim Leasing eines Autos die Standardregeln für den Abzug der Mehrwertsteuer beim Kauf von Fahrzeugen gelten.

Geringe Kapitalbindung

Da der Unternehmer bei Vertragsbeginn nur einen Teil der Verbindlichkeiten gegenüber der Leasinggesellschaft abführen muss, kann das so eingesparte Geld für die Finanzierung anderer Investitionen oder für das Umlaufvermögen seines Unternehmens verwendet werden.

Erhöhung der finanziellen Liquidität des Unternehmens

Dadurch, dass das Unternehmen mit einem neuen Vermögenswert ausgestattet ist, mit dem es Erträge erwirtschaften kann, verbessert sich seine finanzielle Liquidität. Darüber hinaus verschlechtern Finanzierungen in Form von Operating Lease die Kreditwürdigkeit der bilanzierenden Unternehmen nicht. Leasingnachweise erfolgen außerhalb der Bilanz, was eine hohe Effizienz im Hinblick auf die Kennzahlenanalyse für Gesellschafter bzw. Gesellschafter bedeutet. Auch die Bonität steigt - durch Begrenzung der Verbindlichkeiten in der Bilanz (die Verbindlichkeitsstruktur verschlechtert sich nicht). Daher ist es jederzeit möglich, weitere Mittel für andere Zwecke zu beschaffen, z.B. aus einem Bankdarlehen.

Zugang zu moderner Technologie

Der Fortschritt der Zivilisation erfordert eine schnelle Reaktion auf die Entwicklung von Technologie und Marktveränderungen. Leasing ermöglicht es dem Leasingnehmer, auf die Nachfrage nach modernen Fahrzeugen zu reagieren – ohne die finanziellen Strukturen des Unternehmens zu beeinträchtigen.