Wie hoch werden die Beiträge von ZUS 2019 sein?

Service

Obwohl die Regierung eine Revolution bei der Beitragszahlung von Unternehmern vorbereitet, werden viele von ihnen wieder eine Erhöhung statt einer Steuererleichterung spüren. Mitte des Jahres verabschiedete die Regierung den Haushaltsplan für 2019. Darin war unter anderem die Höhe des prognostizierten durchschnittlichen Monatsgehalts enthalten, von dem die ZUS-Beiträge der Unternehmer abhängen. Wie hoch werden die Beiträge von ZUS 2019 sein?

Wer zahlt welche ZUS-Beiträge?

Die erste Stufe der Änderung des ZUS-Beitragssystems der Unternehmer fand am 30. April statt. Ab diesem Zeitpunkt können Existenzgründer 6 Monate lang die Gründungserleichterung in Anspruch nehmen.

Beachtung!
Ab 2019 richtet sich die Beitragshöhe nach dem Einkommen, das der Unternehmer im Vorjahr erzielt hat!

Die folgende Tabelle zeigt den Prämienzahlungsplan für Unternehmer, die ihr Geschäft nach dem 30. April 2018 beginnen.

Periodenname

Gültigkeitsdauer

Art der gezahlten Beiträge

Erleichterung beginnen

6 Monate ab Betriebsbeginn

nur Krankenversicherung

Vorzugsbeiträge

24 Monate ab Betriebsaufnahme bzw. nach Ende der Gründungsvergünstigung

Sozialabgaben (Alter, Invalidität, Unfall, Krankheit - freiwillig)

Gesundheitsbeitrag

gewöhnliche

nach Ende der Vorzugsbeiträge bis zum Betriebsende

Sozialbeiträge

Gesundheitsbeitrag

Beitrag zum Arbeitsfonds

ZUS-Beiträge 2019 - Höhe

Wie bereits erwähnt, hängt die Höhe der ZUS-Beiträge von Unternehmern von der Höhe des prognostizierten durchschnittlichen Monatsgehalts ab. Die Regierung ging davon aus, dass dieser Betrag im nächsten Jahr 4.765 PLN betragen würde. Somit beträgt die Grundlage für die ZUS-Beiträge für Unternehmer 60 % dieses Betrags, d. h. 2.859 PLN. Aus diesem Betrag werden Sozialbeiträge berechnet, die in der folgenden Tabelle dargestellt sind, im Vergleich zu den im Jahr 2018 geltenden Beiträgen.

Art des Beitrags

ZUS-Beiträge 2018

ZUS-Beiträge 2019

Beitragsgrundlage

2.665,80 PLN

2.859,00 PLN

Altersrente (19,52 %)

520,36 PLN

558,08 PLN

Invalidenrente (8%)

213,26 PLN

228,72 PLN

Unfall (1,67 %)

44,52 PLN

47,75 PLN

krank (2,45 %)

65,31 PLN

70,05 PLN

Sozialbeiträge insgesamt

843,45 PLN

904,60 PLN

Arbeitsfonds (2,45 %)

65,31 PLN

70,05 PLN

Zusammen

908.76 PLN

974,65 PLN

Wie in der obigen Liste zu sehen ist, ist der Beitragsanstieg signifikant. Ein Unternehmer, der sich dazu entschließt, 2019 zusammen mit dem freiwilligen Krankenversicherungsbeitrag ZUS-Beiträge zu zahlen, zahlt insgesamt 974,65 PLN, d. h. 65,89 PLN mehr als 2018. Darüber hinaus sollten die oben genannten Beiträge auch einen Krankenversicherungsbeitrag enthalten, der erst Ende Januar 2019 bekannt. Allerdings ist auch hier eine Erhöhung des Betrages zu berücksichtigen.

Vorzugsbeiträge zur Sozialversicherung 2019

Eine Erhöhung der ZUS-Beiträge wird auch Neugründer treffen, die Beiträge zu Vorzugsbeiträgen zahlen. Die Grundlage für die ZUS-Beiträge sind in diesem Fall 30 % des Mindestlohns im jeweiligen Jahr. Wie bereits erwähnt, wird der Mindestlohn im Jahr 2019 von 2.100 PLN im Jahr 2018 auf 2.250 PLN im Jahr 2019 angehoben. Daraus folgt, dass die Bemessungsgrundlage für die Vorzugsbeiträge von ZUS von 630 PLN im Jahr 2018 auf 666 PLN im Jahr 2019 erhöht wird Nachstehend dargestellt:

Art des Beitrags

ZUS-Beiträge 2018

ZUS-Beiträge 2019

Beitragsgrundlage

630,00 PLN

675,00 PLN

Altersrente (19,52 %)

122,98 PLN

131,76

Invalidenrente (8%)

50,40 PLN

54,00 PLN

Unfall (1,67 %)

10,52 PLN

11,27 PLN

krank (2,45 %)

15,44 PLN

16.54 PLN

Sozialbeiträge insgesamt

199,34 PLN

213,57 PLN

Wie aus dem obigen Vergleich hervorgeht, ist die Prämienerhöhung bei Vorzugsprämien nicht so groß und beträgt 14,23 PLN.