Die nächste Ausgabe des Wolves Summit findet vom 23. bis 24. Oktober statt

Schirmherrschaft

Wolves Summit ist zurück, um Innovation in Europa zu unterstützen

Das Startup-Umfeld in Europa ist sehr dynamisch. Um seine Entwicklung sicherzustellen und sein Potenzial voll auszuschöpfen, werden neue Innovationszentren und Programme zur Unterstützung junger Technologieunternehmen eröffnet. Nicht zu vergessen die Wolves Summit-Konferenz, die dieses Jahr am 23. und 24. Oktober in Warschau stattfinden wird.

Wolves Summit ist eine internationale Konferenz für Startups, Investoren und Unternehmensvertreter. Die achte Veranstaltung findet im Kultur- und Wissenschaftspalast statt, an der fast 1.500 Teilnehmer aus über 60 Ländern teilnehmen.

- Warschau ist eine der freundlichsten Städte der Welt, in der Startups die Chance haben, sich zu entwickeln. Sowohl Warschauer Unternehmer als auch Organisationen, die den Geschäftsfortschritt fördern, sind auf internationaler Ebene erfolgreich. Gleichzeitig zeichnet sich die Hauptstadt Polens im Vergleich zu anderen europäischen Städten durch ihre starke Unterstützung für Innovationszentren und junge Technologieunternehmen aus. Vor fünf Jahren haben wir das Smolna Entrepreneurship Center eröffnet und zwei - das Targowa Creativity Center, wo Gründer, die im Inkubator tätig sind, über Büros, Besprechungsräume und substanzielle Unterstützung verfügen. Wir finanzieren Beschleunigungsprogramme aus kommunalen Mitteln. Dank der sich ständig entwickelnden Infrastruktur steigt die Lebensqualität der Einwohner, was auch junge und reife Unternehmen in die Hauptstadt lockt - sagt Michał Olszewski, Vizepräsident der Hauptstadt Warschau. Warschau und fügt hinzu - Wolves Summit ist eine der größten Konferenzen in Europa, die es Ihnen ermöglicht, die Communities von Startups, Investoren und Unternehmen zu verbinden.

Günstige Entwicklungsbedingungen

- Das Interesse an der Konferenz wächst jedes Jahr, da Polen als Innovationszentrum in der Region Mittel- und Osteuropa immer sichtbarer wird. Bei der letzten Ausgabe erreichte die Teilnehmerzahl 2.500 Vertreter aus der ganzen Welt. Für große Unternehmen ist Innovation aus „Möglichkeiten“ zur „Notwendigkeit“ geworden und spielt als Teil ihrer Strategie eine wichtige Rolle – sagt Piotr Piasek, Mitbegründer von Wolves Summit.

Eine Geste gegenüber Startups

Auf der Konferenz werden diesmal 300 Startups (40 Scaleups), 200 Investoren und 300 Vertreter von Unternehmen aus der Region Mittel- und Osteuropa zu Gast sein, um mit einem speziellen 1:1-Networking-Tool wertvolle Geschäftsbeziehungen aufzubauen.

- Die während der 5. Ausgabe vorgestellte Formel erwies sich als erfolgreich, daher werden wir auch dieses Mal Startups zur kostenlosen Teilnahme am Wolves Summit einladen. Frühere Ausgaben haben bewiesen, dass dadurch die Qualität ausgewählter Startups erheblich steigt - erklärt Piasek - dank der Unternehmer in nur 2 Tagen Dutzende von 1:1-Meetings mit relevanten Investoren und Unternehmensvertretern vereinbaren können - fügt er hinzu.

In dieser Ausgabe werden unter anderem Startups ausgewählt hinsichtlich Innovation und Marktnachfrage in ausgewählten Bereichen. Am Auswahlprozess selbst sind Unternehmen und Fonds beteiligt, die nach spezifischen Lösungen suchen. Dadurch hat jeder Teilnehmer die Möglichkeit, wertvolle Partnerschaften aufzubauen. Um eine hohe Qualität der Meetings zu gewährleisten, die für alle Teilnehmer geeignet ist, wird der Wolves Summit außerdem von Vertretern verschiedener Umgebungen besucht, einschließlich Vertreter der Abteilungen Strategie, F&E, Innovation, IT, Digital, Vertrieb, Startups aus 9 großen Branchen aus 61 Ländern, Technologieunternehmen, Venture Capital Fonds und KMU.

Zuallererst - qualitative Geschäftsbeziehungen

Die Wolves Summit-Konferenz versammelt Vertreter vieler Umgebungen, darunter Unternehmen, Investoren und vielversprechende Startups aus der ganzen Welt. Eines der wichtigsten Elemente der Veranstaltung sind 1:1-Meetings.Die Teilnehmer können vor Beginn der Veranstaltung ein 15-minütiges Interview mit interessierten Personen vereinbaren, basierend auf einem Abgleich mit vorausgewählten Kriterien, was sie noch wertvoller und angemessener macht. Dank eines speziellen Tools können die Teilnehmer an zwei Veranstaltungstagen bis zu 40 Meetings vereinbaren. Für alle Ausgaben waren 18.980 1:1-Treffen angesetzt. Die Teilnehmer halten diese Art des Gesprächs für sehr wichtig und helfen bei der weiteren Arbeit.

Wolves Summit ist ein großartiger Ort, um zukünftige Investoren zu treffen. Swipestox (derzeit Naga Group), Autenti, Tespack und Bin-E gehören zu den vielen Startups, die dank Wolves Summit den nötigen Schwung für die weitere Entwicklung bekommen haben. Um der Innovationsgemeinschaft noch mehr zu helfen, wird die achte Ausgabe des Wolves Summit den Great Pitch-Wettbewerb ausrichten, bei dem 40 der besten Startups und Scale-ups ihre Ideen und ihr Geschäft den versammelten Investoren und anderen Teilnehmern präsentieren können.

Die Veranstaltung wird von der Hauptstadt Warschau mitorganisiert. Weitere Informationen zur Konferenz und Teilnahmemöglichkeiten finden Sie auf der Website www.wolvessummit.com.