Verwaltungsvollmacht - Vorlage mit Übersicht

Service

Eine Partei eines Verwaltungsverfahrens kann persönlich oder durch einen Anwalt handeln. Sie kann in der Regel immer durch einen Anwalt handeln, wobei die einzige Einschränkung in diesem Fall eine Tätigkeit ist, die nur von ihr persönlich ausgeübt werden kann. Prüfen Sie, was die erteilte Verwaltungsvollmacht zulässt.

Laden Sie die kostenlose Vorlage - Verwaltungsvollmacht im pdf- und docx-Format herunter!

Herunterladen:

pdf
Muster der Verwaltungsvollmacht.pdf Beschreibung: Formular manuell auszufüllen docx
Muster der Verwaltungsvollmacht.docx Beschreibung: bearbeiten, drucken, speichern

Starten Sie eine kostenlose 30-tägige Testphase ohne Bedingungen!

Wie erteile ich eine Verwaltungsvollmacht?

Eine Vollmacht im Verwaltungsverfahren kann schriftlich erteilt und während des Verfahrens auch mündlich gegenüber der verfahrensführenden Stelle dem Protokoll mitgeteilt werden.

In der Verwaltungsvollmacht soll der Tätigkeitsbereich festgelegt sein, zu dem der Rechtsanwalt befugt ist – sie kann das Handeln im Namen des Vollmachtgebers während des gesamten Verwaltungsverfahrens, die Ausübung bestimmter Tätigkeiten oder die Durchführung einer bestimmten Handlung im Namen des Vollmachtgebers umfassen.

Wem kann eine Verwaltungsvollmacht erteilt werden?

Eine Verwaltungsvollmacht kann nur einer nach den Vorschriften des Bürgerlichen Gesetzbuches beurteilten geschäftsfähigen natürlichen Person erteilt werden. Dies bedeutet, dass der Vertreter einer Partei in einem Verwaltungsverfahren keine beschränkt geschäftsfähige Person, z.B. ein Minderjähriger, sondern nur eine voll geschäftsfähige Person sein kann. Daher erlischt die Verwaltungsvollmacht bei Verlust oder Einschränkung.

Beachtung!
Die Verwaltungsverfahrensordnung verlangt von einem Verwaltungsvertreter zwar keine besonderen Fähigkeiten oder die berufsmäßige Vertretung einer Partei in einem Verwaltungsverfahren, schließt jedoch die Bestellung eines Rechtsanwalts, Rechtsberaters oder Patentanwalts nicht aus.

Im Verwaltungsverfahren besteht in der Regel keine Rechtspflicht. Ausnahmen gibt es jedoch in besonderen Vorschriften, und als Beispiel sei das Verfahren zur Einreichung und Prüfung von Patentanmeldungen genannt, bei dem nur ein Patentanwalt als Anwalt vor dem Patentamt tätig werden kann.

Wann ist die Vorlage einer Vollmacht nicht erforderlich?

In Angelegenheiten von untergeordneter Bedeutung verlangen die Vorschriften der Verwaltungsverfahrensordnung nicht, dass die Verwaltungsbehörde die Vorlage einer Vollmacht verlangt. Dies gilt in erster Linie für Situationen, in denen der Vertreter der Partei ein Haushaltsmitglied oder ein Familienmitglied ist.

Wo ist die Stempelsteuer für die Vollmacht zu bezahlen?

Neben der Vorlage von Unterlagen zur Erledigung der Angelegenheit in der öffentlichen Verwaltung ist eine Stempelsteuer auf die Vollmacht zu entrichten, wenn die betroffene Person nicht persönlich handelt. Die Gebühr ist auf das Konto dieses städtischen Amtes (Gemeinde, Kreis), einer anderen staatlichen Stelle, bei der die Vollmacht eingereicht wird, zu überweisen.

Bankkontonummern können auf der Website eines bestimmten Büros überprüft werden. Oftmals gibt es ein spezielles Bankkonto für Stempelsteuerzwecke, getrennt von anderen Steuern und Gebühren.

Sie können bei der Geschäftsstelle eine Rückerstattung der gezahlten Stempelsteuer beantragen, wenn:

  • nach Zahlung der Gebühr keine Amtshandlung vorgenommen wurde
  • seit dem Ende des Jahres, in dem die Zahlung erfolgt ist, sind noch keine fünf Jahre vergangen.

Wer ist für die Vollmacht von der Stempelsteuer befreit?

Neben der Vorlage von Unterlagen zur Erledigung der Angelegenheit in der öffentlichen Verwaltung ist eine Stempelsteuer auf die Vollmacht zu entrichten, wenn die betroffene Person nicht persönlich handelt. Familienangehörige sind jedoch für eine solche Vollmacht von der Stempelsteuer befreit.

Beispiel 1.

Bei einem Austausch der Kfz-Zulassungsbescheinigung wegen Platzmangels für den TÜV-Stempel kann der Fahrzeughalter dies persönlich beim Amt vornehmen oder eine andere Person bevollmächtigen. Wenn es sich um seine Freundin handelt, muss sie gleichzeitig eine Stempelsteuer auf die Vollmacht in Höhe von 17 PLN entrichten. Würde diese Tätigkeit beispielsweise von seinem Ehegatten ausgeübt, wäre er von der Stempelsteuer auf der Vollmacht befreit.